Russland News  & Infos! Russland News & Infos Russland Forum ! Russland Forum Russland Videos ! Russland Videos Russland Russland Foto-Galerie! Russland Foto-Galerie Russland WEB-Links ! Russland Web-Links Russland Lexikon ! Russland Lexikon Russland Shop ! Russland Shop Russland Kalender ! Russland Kalender
Russland News & Russland Infos & Russland Tipps

 Russland-News-247.de: News, Infos & Tipps zu Russland

Seiten-Suche:  
 
 Russland-News-247.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Online Shopping Tipps
Zum Russland Online-Shop

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Who's Online
Zur Zeit sind 66 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Online - Werbung

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Haupt - Menü
Russland-News-24/7 - Services
· Russland News
· Russland Links
· Russland Shops
· Russland Forum
· Russland Videos
· Russland Lexikon
· Russland Kalender
· Russland Testberichte
· Russland Foto-Galerie
· Russland Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle Russland News
· Russland-News-24/7 Rubriken
· Top 5 bei Russland-News-24/7
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Russland-News-24/7
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Russland-News-24/7
· Account löschen

Interaktiv
· Link senden
· Foto senden
· Event mitteilen
· Testbericht senden
· Artikel posten
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Russland-News Mitglieder
· Russland-News Gästebuch

Information
· FAQ/ Hilfe
· Impressum
· AGB & Datenschutz
· Statistiken

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Browsergames - Klassiker
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Nächste 2 Termine:
September 2018
  1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

01.05.19 Tag des Frühlings und der Arbeit
01.05.20 Tag des Frühlings und der Arbeit

Feiertage
Gedenktage
Geburtstage
Ausstellungen
Veranstaltungen
Tagungen
Treffen
Veröffentlichungen
Sonstige

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Seiten - Infos
Russland-News-247.de - Mitglieder!  Mitglieder:392
Russland-News-247.de -  News!  News:4.547
Russland-News-247.de -  Links!  Links:29
Russland-News-247.de -  Kalender!  Events:2
Russland-News-247.de -  Kalender!  Videos:305
Russland-News-247.de -  Lexikon!  Lexikon:3
Russland-News-247.de - Forumposts!  Forumposts:200
Russland-News-247.de -  Galerie!  Galerie Bilder:816
Russland-News-247.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:1

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Russland-News WebTips
Rußland-News ! Rußland bei Google
Russland-News ! Rußland bei Wikipedia

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Online Web Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Russland-News.247.de - News & Infos rund um das Thema Russen & Russland!

Russland News! Die USA, Frankreich und Großbritannien greifen Ziele in Syrien an - dies soll eine Vergeltungsmaßnahme für einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz der syrischen Regierung sein!

Veröffentlicht am Samstag, dem 14. April 2018 von Russland-News-247.de


Rußland News
Russland-News-247.de - Russland Infos & Russland Tipps | Deutsche-Politik-News.de aktuell

Zum Angriff der USA, Frankreichs und Großbritanniens auf Syrien:

Nicht völlig unerwartet haben die USA, Frankreich und Großbritannien mit Marschflugkörpern Ziele in Syrien angegriffen.

Diese Aktion soll als Reaktion auf einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz der syrischen Armee in Duma in der Nähe von Damaskus erfolgt sein.

Der Angriff ist durch das Völkerrecht genauso wenig gedeckt wie beispielsweise die russische Besetzung der Krim.

In den Medien werden dazu je nach politischer Interessenlage durchaus kontroverse Positionen bezogen, wie nachfolgend erkennbar ist.

euronews (deutsch) beschreibt den Angriff der USA, Frankreichs und Großbritanniens als Vergeltungsmaßnahme:

euronews (deutsch) / "Vergeltung für Giftgaseinsatz": Erste alliierte Angriffswelle mit hundert Raketen trifft Syrien
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.2018):

Zitat: "Die USA, Frankreich und Großbritannien haben als Vergeltung für einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz Ziele in Syrien angegriffen. Russland, Verbündeter und Schutzmacht der syrischen Führung von Präsident Baschar al-Assad, drohte umgehend mit Konsequenzen. Befürchtet wird eine weitere Verschlechterung des Verhältnisses zwischen den USA und Russland.

Nach US-Angaben wurden drei Ziele angegriffen, Berichte vor Ort sprachen von mehr als drei. An den Militärschlägen waren Schiffe und Flugzeuge beteiligt. US-Medien schrieben von Dutzenden Marschflugkörpern. Es handele sich um eine begrenzte, einmalige Aktion. Weitere Schläge seien nicht geplant, sagte US-Verteidigungsminister James Mattis. Nach syrischen Angaben wurden mindestens drei Zivilisten verletzt. Aus Armeekreisen hieß es, sechs Soldaten seien bei der Stadt Homs verletzt worden.

US-Präsident Donald Trump sagte am Freitagabend (Ortszeit) in einer Rede an die Nation, die Angriffe seien die Antwort auf den Einsatz chemischer Waffen durch die syrische Regierung unter Präsident Baschar al-Assad gegen das eigene Volk. «Dies sind nicht die Taten eines Menschen», sagte Trump. «Es sind die Verbrechen eines Monsters.» Der französische Präsident Emmanuel Macron sagte: «Die rote Linie ist überschritten.» Die britische Premierministerin Theresa May bezeichnete den Angriff als alternativlos.

Russland drohte mit Konsequenzen. «Wir sind wieder bedroht worden», hieß es in einer Erklärung des russischen Botschafters in Washington, Anatoli Antonow, auf Twitter. «Wir haben gewarnt, dass solche Aktionen nicht ohne Konsequenzen sein werden.» Alle Verantwortung dafür hätten nun die Regierungen in Washington, London und Paris zu tragen. Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, schrieb auf Facebook, es gebe weiterhin keine Beweise für den mutmaßlichen Giftgasangriff auf die Stadt Duma.

Syrien kritisierte einen Verstoß gegen internationales Recht. «Einmal mehr bestätigen die USA und die Achse zur Unterstützung des Terrors, dass sie gegen internationales Recht verstoßen, über das sie bei den Vereinten Nationen prahlerisch reden», meldete die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana. Auch Iran, weitere Schutzmacht Assads, verurteilte die Angriffe als klaren Verstoß gegen internationale Vorschriften.

Der Militäreinsatz richtete sich nach Angaben von US-Verteidigungsminister Mattis gegen die Infrastruktur der chemischen Waffenproduktion Syriens. Der Einsatz von Chemiewaffen könne unter keinen Umständen geduldet werden. Nach US-Angaben gab es keine Verluste bei den gemeinsamen Angriffen auf eine Forschungszentrum wohl nordöstlich der Hauptstadt Damaskus, eine mutmaßliche Lagerstätte für chemische Waffe sowie einer Kommandoeinrichtung bei Homs. Nach dem Beginn des Angriffs waren in der Hauptstadt Damaskus schwere Explosionen zu hören gewesen. Das berichteten Anwohner am frühen Morgen.

Der Generalstabschef des US-Militärs, Joseph Dunford, sagte, nahe Homs sei der chemische Kampfstoff Sarin gelagert worden. Die USA hätten den Angriff nicht mit Russland koordiniert. Es habe lediglich Kommunikation über den regulären Kanal zwischen dem russischem und amerikanischem Militär zur Vermeidung von Zwischenfällen über Syrien gegeben.

Mattis sagte, der Schlag gegen Syrien sei härter gewesen als der im Vorjahr. Es seien etwa doppelt so viele Waffen eingesetzt worden wie beim Angriff 2017."




Auch afpde hebt als Ziele Einrichtungen, die mit den mutmaßlichen Chemiewaffen von Staatschef Assad im Zusammenhang stehen, hervor:

afpde / Syrien: USA, Großbritannien und Frankreich fliegen Luftangriffe
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Als Reaktion auf einen möglichen Giftgaseinsatz der syrischen Regierung haben die USA, Großbritannien und Frankreich Luftangriffe in dem Land geflogen.

Ziele waren demnach Einrichtungen, die mit den mutmaßlichen Chemiewaffen von Staatschef Assad im Zusammenhang stehen.

Die mit Assad verbündete russische Regierung reagierte wütend, erklärte aber, dass keine Ziele in der Nähe von russischen Basen getroffen wurden."




US-Präsident Donald Trump warnt nach RT Deutsch davor, Schurkenstaaten, brutale Tyrannen und mörderische Diktatoren zu fördern:

RT Deutsch / Trump zu Syrien-Angriffen: "Russland muss entscheiden, ob es weiter den dunklen Weg gehen will"
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "US-Präsident Donald Trump hat letzte Woche Militärschläge in Syrien als Vergeltung für den angeblichen Chemieangriff der Assad-Regierung in Duma nahe Damaskus genehmigt.

Das Vereinigte Königreich und Frankreich schlossen sich der Operation an, obwohl weder der chemische Angriff an sich noch dessen Verursacher bewiesen und ausgemacht sind. Trump erklärte: "So haben heute die Nationen Großbritannien, Frankreich und die USA ihre gerechte Macht gegen Barbarei und Brutalität eingesetzt."

In Richtung Russland sprach er eine Warnung aus: "Die Nationen der Welt können anhand ihrer Freunde beurteilt werden. Keine Nation kann auf Dauer erfolgreich sein, wenn sie Schurkenstaaten, brutale Tyrannen und mörderische Diktatoren fördert. Im Jahr 2013 versprachen Präsident [Wladimir] Putin und seine Regierung der Welt, dass sie die Beseitigung der chemischen Waffen Syriens garantieren würden. Der jüngste Angriff von Assad und die heutige Reaktion sind die direkte Folge der Nichteinhaltung dieses Versprechens durch Russland. Russland muss entscheiden, ob es diesen dunklen Weg weitergeht oder ob es sich mit zivilisierten Nationen als eine Kraft für Stabilität und Frieden zusammenschließt."

Bei keinem der von Trump genannten vermeintlichen Giftgasangriffe konnte tatsächlich bewiesen werden, dass die syrische Regierung einen solchen ausgeführt hat. Kritiker sehen darin vielmehr die Handschrift der Terroristen und jener Kräfte, die einen Frieden in Syrien verhindern wollen.

Beim letzten angeblichen Giftgasangriff in Duma, den Russland und Syrien beide als inszeniert erklärten, hatte die syrische Armee die Stadt quasi von Terroristen zurückerobert. Tausende gaben freiwillig ihre Waffen ab und verließen das Gebiet. Über 90 Prozent Guthas waren bereits befreit, und Trump kündigte zudem einen Rückzug aus Syrien an. Dann tauchen plötzlich Videoaufnahmen der Islamisten nahestehenden "Weißhelme" auf, die vermeintlich "vergiftete Menschen zeigen" und die beweisen sollen, dass Syrien einen Giftgasangriff auf Zivilisten, vornehmlich Frauen und Kinder, durchführte.

Die heutigen Angriffe ereignen sich zudem nur wenige Stunden, bevor die Experten der UNO-Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) ihre Untersuchung in Duma beginnen sollten, um festzustellen, ob dort letzte Woche chemische Waffen eingesetzt wurden.

Erst gestern hatte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, Beweise dafür vorgelegt, dass der angebliche chemische Angriff vom vergangenen Samstag in Duma orchestriert wurde. Der General bemerkte auch, dass London "direkt an der Provokation beteiligt war".

Nach Angaben des Vorsitzenden des US-Stabschefs Joseph Dunford haben die USA die russischen Streitkräfte in Syrien nicht vor den Angriffen informiert. "Wir haben uns weder mit den Russen über die Angriffe abgestimmt, noch haben wir sie vorher benachrichtigt." Das Pentagon sagte, es handele sich um einen "einmaligen Schuss", um eine starke Botschaft an den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad zu senden.

Die britische Premierministerin Theresa May und der französische Präsident Emmanuel Macron bestätigten, dass sie ihren Streitkräften die Durchführung einer Militäraktion gegen Syrien in Koalition mit den USA befohlen haben."




Theresa May, Großbritanniens Premierministerin bekräftigt laut WELT die Richtigkeit des Angriffes:

WELT / Militärschlag gegen Syrien: „Es war richtig, dass wir die Operation so schnell durchgeführt haben“
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Die Angriffe in Syrien sollten die Fähigkeit des dortigen Regimes schwächen, Chemiewaffen zu entwickeln und zu nutzen: „Wir wollten eine ganz klare Botschaft schicken“, so Theresa May in London."




Florence Parly, Frankreichs Verteidigungsministerin, hebt laut WELT die vorherige Warnung der Russen hervor (im Widerspruch zur Aussage des Vorsitzenden der US-Stabschefs Joseph Dunford, s.o.):

WELT (deutsch) / Frankreichs Verteidigungsministerin: „Haben sichergestellt, dass die Russen vorab gewarnt wurden“
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Die französische Verteidigungsministerin Florence Parly äußert sich in einer Pressekonferenz zur Angriffsstrategie in Syrien. Auch aus französischen Basen starteten Luftangriffe."




RT Deutsch zeigt, wie Frankreich den Angriff auf Syrien startet:

RT Deutsch / Video zeigt, wie Frankreich von Kriegsschiff aus Raketen auf Syrien startet
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Französische Mehrzweckkampfflugzeuge des Typs "Dassault Rafale" sind dabei gefilmt worden, wie sie sich heute Morgen auf ihre Raketenangriffe auf Syrien vorbereiteten und zu ihrer Mission starteten. Die Aufnahmen zeigen außerdem, wie Raketen von einem französischen, Kriegsschiff in Richtung Syrien gestartet wurden.

Die Angriffe erfolgten heute Morgen in Zusammenarbeit der USA, Großbritanniens und Frankreichs. Gerichtet waren sie gegen angebliche Chemiewaffenstandorte sowie eine syrische Militärbasis in Homs. Rund zwei Drittel der 103 Raketen erreichten ihr Ziel jedoch nicht, da die syrische Luftabwehr sie vorher eliminieren konnte.

Die Luftangriffe sind eine Reaktion auf einen angeblichen Chemiewaffenangriff auf Duma letzte Woche, der jedoch weder untersucht noch bewiesen wurde, und schon gar nicht wurde die Schuld der syrischen Regierung festgestellt. Syrien und Russland haben die Vorwürfe bestritten und sie als "inszeniert" und "erfunden" bezeichnet. Die USA, Frankreich, Großbritannien, Deutschland und weitere westliche Staaten betrachten den Giftgas-Angriff sowie "Assads Schuld" daran dennoch als Fakt.

Trump erklärte zu den Angriffen, über die Russland, dessen Truppen in Syrien sind, nicht informiert wurde: "Der jüngste Angriff von Assad und die heutige Reaktion sind die direkte Folge der Nichteinhaltung dieses Versprechens durch Russland (die Vernichtung syrischer Chemiewaffen zu garantieren, Anm. d. Red.).

Russland muss entscheiden, ob es diesen dunklen Weg weitergeht oder ob es sich mit zivilisierten Nationen als eine Kraft für Stabilität und Frieden zusammenschließt.""




UN-Generalsekretär Guterres warnt nach euronews (deutsch) vor "Chaos im Nahen Osten":

euronews (deutsch) / Syrienkonflikt: Guterres warnt vor "Chaos im Nahen Osten"
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Nach mutmaßlichem Giftgasangriff in Syrien: Anschuldigungen und diplomatischer Stillstand bei den Vereinten Nationen."




RT Deutsch zeigt (allerdings nur schwerlich erkennbar), wie die syrische Flugabwehr Raketen des US-geführten Angriffs abschießt:

RT Deutsch / Damaskus: Syrische Flugabwehr holt Raketen des US-geführten Angriffs vom Himmel
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Die USA, Großbritannien und Frankreich haben am frühen Samstagmorgen in Damaskus Luftangriffe gegen mehrere Regierungsziele gestartet. Es soll sich um angebliche Chemiewaffenstandorte gehandelt haben.

Rauch steigt aus einer wissenschaftlichen Forschungseinrichtung in Barzeh auf, die nach Angaben der US-Koalition wegen ihrer angeblichen Beteiligung an der Herstellung chemischer und biologischer Waffen ins Visier genommen wurde.

Die Aufnahmen zeigen syrische Boden-Luft-Raketen, die auf den Angriff reagieren. Sie sollen einen Großteil der über 100 feindlichen Raketen abgeschossen haben.

Das russische Verteidigungsministerium hatte erklärt, dass die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Frankreich mehr als 100 Marschflugkörper und Boden-Luft-Raketen auf militärische und zivile Objekte in der Arabischen Republik abgeschossen haben. An der Abwehroperation seien aber keine russischen Truppen beteiligt gewesen.

Allerdings konnten nicht alle feindlichen Objekte abgefangen werden. Ein ziviler Wohnkomplex in Barzeh soll getroffen worden sein.

Der Angriff ist eine Reaktion auf einen angeblichen Chemiewaffenangriff in Duma letzte Woche. Syrien und Russland haben die Vorwürfe bestritten und sie als "inszeniert" und "erfunden" bezeichnet.

Ein OPCW-Team ist gestern vor Ort eingetroffen und soll untersuchen, ob ein solcher Angriff tatsächlich stattgefunden hat. Bislang basieren die Vorwürfe lediglich auf Aufnahmen, der regierungsfeindlichen Weißhelme.

Eine Gruppe, die vorgibt, Zivilisten in Kriegsgebieten zu retten, dies aber ausschließlich in Extremisten-Gebieten tut, und bereits durch gefälschte Aufnahmen in Verruf geraten ist.

Syrien hat alle seine Chemiewaffen-Anlagen bereits vor Jahren zerstört, was auch die OPCW bestätigte."




Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt laut WELT den Militäreinsatz in Syrien:

WELT / Pressemitteilung: Angela Merkel unterstützt Militäreinsatz in Syrien
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich hinter die Luftangriffe der USA, Frankreichs und Großbritanniens in Syrien gestellt: „Der Militäreinsatz war erforderlich und angemessen (...)“, steht in einer Pressemitteilung."




Auh die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hält lat faz die Luftangriffe in Syrien für berechtigt:

faz / Von der Leyen hält Luftangriffe in Syrien für berechtigt
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die jüngsten Militär-Aktionen Amerikas und seiner Verbündeten auf Ziele in Syrien als gerechtfertigt bezeichnet.

Jetzt müsse alles für eine Fortsetzung der Genfer Gespräche getan werden.

© REUTERS"




RT Deutsch zeigt in Damaskus Menschen, die auf die Straße ziehen, um gegen US-geführte Luftangriffe zu protestieren:

RT Deutsch / Damaskus: Menschen ziehen auf die Straße, um gegen US-geführte Luftangriffe zu protestieren
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Damaskus: Menschen ziehen auf die Straße, um gegen US-geführte Luftangriffe zu protestieren"




(Videos zum Thema "Naher Osten" können hier geschaut werden.)

(Eine Schwerpunktseite "USA" gibt es hier zu Lesen.)

(Eine Schwerpunktseite "Großbritannien" gibt es hier zu Lesen.)

(Eine Schwerpunktseite "Frankreich" gibt es hier zu Lesen.)

Veröffentlicht / Zitiert auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Russland-News-247.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (Russland-News) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Russland-News-247.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Die USA, Frankreich und Großbritannien greifen Ziele in Syrien an - dies soll eine Vergeltungsmaßnahme für einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz der syrischen Regierung sein!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Web-Videos bei Russland-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

71 Menschen sterben bei Flugzeugabsturz in Russland

71 Menschen sterben bei Flugzeugabsturz in Russland
Pussy Riot Theatre: Russische Protestkunst auf Deut ...

Pussy Riot Theatre: Russische Protestkunst auf Deut ...
Zwei bewaffnete Terroristen bei Anti-Terror-Einsatz ...

Zwei bewaffnete Terroristen bei Anti-Terror-Einsatz ...

Alle Web-Video-Links bei Russland-News-247.de: Russland-News-247.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Russland-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

Britischer Pavillon Biennale Venedig 2017

Weihnachtsmarkt Berlin Breitscheidplatz - 06.12.2017 ...

Kakteen Haage - Erfurt (Thüringen) - 25.05.2018 / 3


Alle DPN-Video-Links bei Russland-News-247.de: Russland-News-247.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Russland-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

Ausstellung-Russen-und-Deutsche-Berlin-Ne ...

Gedenkstaette-Seelower-Hoehen-Brandenburg ...

Ausstellung-Russen-und-Deutsche-Berlin-Ne ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Russland-News-247.de: Russland-News-247.de Foto - Galerie

Diese Lexikon-Einträge bei Russland-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Sankt Petersburg
Sankt Petersburg (russisch Са́нкт-Петербу́рг, Sankt-Peterburg, in Russland oft als Пи́тер Piter abgekürzt), 1924 bis 1991 in Leningrad (Ленинград) umbenannt, ist mit über 4,8 Millionen Einwohnern die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und eine der größten Städte Europas. Sankt Petersburg liegt im Nordwesten ...
 Moskau
Moskau (russisch Москва́ [mɐˈskva], Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 11,55 Millionen Einwohnern (2011) die größte Stadt bzw. mit 14,6 Millionen (2007) die größte Agglomeration Europas. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes mit Hochschulen und Fachschulen sowie zahlreichen Kirchen, Theatern, Museen, Galerien und dem 540 Meter hohen Ostankino-Turm. Moskau ist Sitz der Russisc ...
 Russland
Russland (russ. Россия Aussprache?/i, Transkription Rossija; beziehungsweise amtlich Russische Föderation oder seltener Russländische Föderation, russisch Российская Федерация, Aussprache?/i/ Transkription Rossijskaja Federazija) ist ein Staat im nördlichen Eurasien und flächenmäßig der größte der Erde. Russland entwickelte sich aus der Expansion ...

Diese Web-Links bei Russland-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

· Medien - Portale (2)
Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

  Moskau News, Infos & Tipps auf Moskau-News-247.de
Beschreibung: Portal mit aktuellen News, Infos & Tipps rund um Moskau - die Hauptstadt Rußlands!
Hinzugefügt am: 06.11.2011 Besucher: 405 Link bewerten Kategorie: Regionale Seiten / Rußland

 Abenteuerreisen nach Russland, Ukraine und andere GUS-Länder auf reiseabenteuer-gus.de
Beschreibung: Faszinierende Abenteuerreisen nach Russland, Kasachstan, Ukraine und in die andere GUS-Länder!
Hinzugefügt am: 06.11.2011 Besucher: 359 Link bewerten Kategorie: Rußland Reisen

 Handy News, Infos & Tipps auf handy-info-123.de
Beschreibung: Portal mit aktuellen News, Infos & Tipps rund um Handies!
Hinzugefügt am: 06.11.2011 Besucher: 393 Link bewerten Kategorie: Technik - Portale

 Russische Lebensmittel von DOVGAN auf shop-dovgan.de
Beschreibung: DOVGAN ist eine der renommiertesten Marken aus Russland. Angesehene russische und osteuropäische Lebensmittelhersteller haben sich unter dem Dach dieses guten Namens zusammengeschlossen und garantieren stets höchste Qualität. Russische Produkte wie Caviar, Wodka, Borschtsch und viele weitere russische Spezialitäten zählen zum Sortiment wie z.B. Riga Sprotten, Memel Sprotten, Cerealien wie Buchweizen und Sonnenblumenkerne, Waffeln, Süßigkeiten, gezuckerte Kondensmilch und typisch russische Tiefkühlkost wie Pelmeni, Bliny, das Eis Plombir und Matroschka-Eis!
Hinzugefügt am: 30.11.1999 Besucher: 767 Link bewerten Kategorie: Rußland Shopping

 USA News, Infos & Tipps auf usa-news-247.de
Beschreibung: Portal mit aktuellen News, Infos & Tipps rund um die USA!
Hinzugefügt am: 06.11.2011 Besucher: 378 Link bewerten Kategorie: Regionale Seiten / International

Diese Forum-Threads bei Russland-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Es sind solche Geschichten die unsere Achtung haben (Aaron1, 19.04.2018)

 Die deutsche Staatsliebe zu Russland (Godfrid, 27.08.2018)

 Russland und die Wirtschaftssanktionen (Aaron1, 14.03.2017)

 Es war ein Zeichen an die Welt (DaveD, 07.12.2016)

 Erkläre mir den Charakter dieser Menschen (Ortwin59, 20.10.2016)

 Die Ukraine in die Nato? (Aaron1, 05.11.2016)

 Die Waffenruhe ist noch jung (Aaron1, 28.07.2015)

 Erweiterung der Onlinestudie: TeilnehmerInnen aus Russland gesucht! (fthiele, 25.02.2015)

 Die Vorwarnzeit verringern? (HannesW, 14.07.2014)

 Die Krim gehört zu Russland (Dora39, 09.04.2014)

Diese Forum-Posts bei Russland-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

  Ich habe mal Frau Merkel zu einer Wahlkampfveranstaltung in Dresden erlebt. Frau Petra Zieger, Ossis bekannt unter Petra Zieger & Smokings, gab zur Wahlkampfveranstaltung ein Konzert. Frau Ziege ... (Dora39, 11.08.2018)

  Und die OSZE Beobachter konnten bei der Wahl keine Unregelmäßigkeiten feststellen! Das hindert allerdings das zwangsfinanzierte deutsche Staatsfernsehen nichts daran Putin und sein Land mit Dreck ... (DaveD, 26.07.2018)

  Unter Kai Dieckmann war es schon ein abstruses Blatt. Aber der neue Anführer von denen scheint völlig verblödet zu sein. Man sollte mal überprüfen ob hier nicht der Straftatbestand Volksverhetzu ... (Sven-Juli, 08.06.2018)

  Und genau das ist es. Die Russen lieben ihre Helden, in Russland gehört Heldenverehrung einfach zur Geschichte. Hatten wir in Deutschland auch mal, wurde uns aber nach 1945 ab erzogen. Als jema ... (Hans-Peter, 19.04.2018)

  Da hatten wir die letzten Tage eisigen Nordostwind und dementsprechend ging die Temperaturen unter Null, zweistellig. Und wer war wieder mal daran Schuld? Putin! Und nicht nur die zwangsfinan ... (HannesW, 02.03.2018)

  Da ist der von Russenhass Zerfressene Bundespräsident, Gott sei Dank, nicht mehr im Amt. Da will diese putzige GroKo einen Russenhasser zum Außenminister gemacht. Verstehe einer die Pfeifen in B ... (DaveD, 14.02.2018)

  Und trotzdem war es die beherrschende Idee des letzten Jahrhunderts. Ohne der Idee des Sozialismus hätte es vielleicht keine erfolgreiche Befreiungsbewegung in Afrika und Mittelamerika gegeben. ... (DaveD, 27.12.2017)

  Hätte – Konjunktiv, aber ohne Einsicht keine Veränderung. Und so wurde aus der Idee Kommunismus eine grausame Diktatur mit Millionen Opfern unter der eigenen Bevölkerung. Wobei man immer sagen m ... (Erwin3, 11.12.2017)

  Oh, das tut weh. Ist man etwa in den letzten Jahren nachlässig geworden. Oder hatten sich die chinesischen Soldaten bisher immer zurück gehalten? (DaveD, 06.09.2017)

  Die USA machen die Grenzen dicht und gehen nach dem Motto – America first. Und unsere oberschlaue EU-Regierung verhängt neue Sanktionen gegen Russland. Man könnte denken jetzt sind in allen Regi ... (Otto76, 05.08.2017)

Diese News bei Russland-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Architektur: Kanten, Schnittflächen, Kristallstrukturen (PR-Gateway, 24.09.2018)
Architektur: Diamanten und Kubismus - Bauen für die Ewigkeit - Diamanten aus Stahl und Glas - auffällige Architektur durch Fassaden und Kontrasten, von Eric Mozanowski, Autor und Immobilienexperte aus Stuttgart/ Berlin

Architektur: Diamanten und Kubismus - Bauen für die Ewigkeit - Diamanten aus Stahl und Glas - auffällige Architektur durch Fassaden und Kontrasten, von Eric Mozanowski, Autor und Immobilienexperte aus Stuttgart/ Berlin



Bauen für die Ewigkeit oder Ar ...

 Christian Marquardt neuer Channel-Chef bei ABBYY Europe (PR-Gateway, 19.09.2018)
ABBYY Europe beruft neuen Channel Director für die Regionen DACH, BeNeLux, Frankreich & Großbritannien

München, Deutschland (19. September 2018) - ABBYY®, ein globaler Anbieter von Lösungen und Services für Content Intelligence, stellt mit Christian Marquardt einen neuen Channel-Chef für die europäischen Kernregionen an. Marquardt wird ab sofort in der Rolle des Director of Partnerships & Alliances DACH, BeNelux, France & UK das Wachstum des Partnergeschäfts in den Tier-1-Regionen in Euro ...

 Advent in der Lagunenstadt Venedig mit Ausflug nach Padua (connektar, 17.09.2018)
Schnieder Reisen legt Sonderreise nach Venedig mit Padua auf

Eine Adventsreise nach Venedig legt der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen auf. Die 5-tägige Sonderreise, die von der Germanistin Dr. Ellen Kirsch begleitet wird, führt die Teilnehmer unter anderem zu den zahlreichen Palazzi der Lagunenstadt, zum Markusplatz, auf die Seufzer- und die Rialto-Brück ...

 Skandinavien kompakt (PR-Gateway, 17.09.2018)
Schnieder Reisen: neue Rundreise durch Schweden, Finnland und Norwegen

Der Hamburger Reiseveranstalter und Nordeuropa-Spezialist Schnieder Reisen hat für 2019 eine neue Rundreise aufgelegt, die Schweden, Finnland und Norwegen zum Ziel hat. Die Teilnehmer der Gruppenreise erhalten einen intensiven Eindruck der faszinierendsten Landschaften Skandinaviens: Die endlose Weite in Finnisch-Lappland, die Lofoten und nicht zuletzt das Nordkap sind Teil des Programms. Zudem sind die Hauptstädte Sto ...

 Bittere Bonbons (Kummer, 17.09.2018)
„Millas Wurzeln liegen in Russland. Ihr Lebensweg führte sie als Vierzigjährige nach Deutschland. Hin- und hergerissen zwischen Sibirien, Georgien und Deutschland erzählt sie in diesem Werk ihre Erlebnisse, und wie sie sich nun als „angekommen“ sieht. Der Themenbogen der Geschichten ist weit gespannt. Leser/-innen spüren ihre Lust und Freude, in einer neu erlernten Sprache die Herrlichkeiten aber auch die Traurigkeiten des Lebens zu erzählen."

Leseprobe aus dem Buch "Bittere Bonbo ...

 ?Offensive in Idlib gefährdet über eine Million Kinder / Minderjährige als Schutzschilde (PR-Gateway, 17.09.2018)
(Mynewsdesk) Damaskus/München - Die geplante Offensive der syrischen Regierung auf die letzte Rebellenhochburg Idlib in Syrien droht erneut viele Kinder das Leben zu kosten. ?Es muss Sorge getragen werden, dass Zivilisten, vor allem Kinder, geschützt werden. Hier muss politischer Druck auf allen Ebenen auf Syrien und Russland ausgeübt werden?, sagt Louay Yassin, Sprecher der SOS-Kinderdörfer weltweit in München. Mehr als ein Drittel der rund 2,9 Millionen Menschen in der Region Idlib sind Kinder ...

 Dr. Nuwayhid gewählt zum Präsidenten der neu gegründeten internationalen Gesellschaft für Intimchirurgie (PR-Gateway, 12.09.2018)
Dr. med. Marwan Nuwayhid wurde am 1. September 2018 auf dem Gründungskongress in Barcelona zum Präsidenten der Internationalen Gesellschaft für Rekonstruktive und Ästhetische Intimbehandlung (ISRAIT) gewählt. Insgesamt wurde die ISRAIT von 14 internationalen Fachärzten, die sich auf plastische Chirurgie, Urologie, Gynäkologie und Dermatologie spezialisieren, gegründet.

Die Intimchirurgie erlebt heutzutage ein außergewöhnlic ...

 ABBYY beruft Torsten Malchow zum neuen Vice President, Head of Global Enterprise Sales (PR-Gateway, 12.09.2018)
Malchow soll mit seiner Erfahrung den Verkauf von Content-Intelligence-Lösungen noch stärker vorantreiben

München, Deutschland, 12. September 2018 - ABBYY®, ein globaler Anbieter von Lösungen und Services für Content Intelligence, besetzt mit Torsten Malchow die Position des Vice President, Head of Global Enterprise Sales neu. Er soll die Entwicklung und Umsetzung der Verkaufsstrategie vorantreiben und ABBYYs Präsenz in spezifischen Industriezweigen und Regionen ausweiten.

"Torsten ...

 Nachhaltigkeit großgeschrieben: Moskau veranstaltet das II. Klimaforum der Städte (PR-Gateway, 07.09.2018)
Das II. Klimaforum der Städte findet am 6. und 7. September in Moskau statt. Hier wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Zum diesjährigen Schwerpunktthema "Smart City - Grüne Technologien" sprechen russische und internationale Experten über aktuelle Klimaschutzinitiativen. Wie kann mithilfe erfolgreicher internationaler Praxis ein Ausweg aus der Umweltkrise gefunden werden?

Moskau - 7. September 2018 - Am 6. September startete zum zweiten Mal das Klimaforum der Städte in Moskau. Initiiert v ...

 Angela Merkel (CDU), Bundeskanzlerin, zu Organspenden, zur Fachkräftezuwanderung und zum anstehendem Erdogan-Besuch: Miteinander reden wichtig (Russland-News, 06.09.2018)
Angela Merkel im RTL-Sommerinterview:

Köln (ots) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Donnerstag in einem RTL-Sommerinterview die Initiative ihres Gesundheitsministers Jens Spahn zur Organspende ausdrücklich begrüßt.

Den Begriff 'Spurwechsel' im Zusammenhang mit der Diskussion um ein Fachkräftezuwanderungsgesetz bezeichnete die Kanzlerin als "grob verwirrend".

Mit Blick auf den anstehenden Besuch des türkischen Präsidenten Erdogan wies sie daraufhin ...

Werbung bei Russland-News-247.de:






Die USA, Frankreich und Großbritannien greifen Ziele in Syrien an - dies soll eine Vergeltungsmaßnahme für einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz der syrischen Regierung sein!

 
Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Video Tipp @ Russland-News-247.de


Waldbrand Schaden - Brandenburg bei Klausdorf - 09.09.2018

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Online Werbung

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Rußland News
· Weitere News von Russland-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Rußland News:
'Karriere im Süden' - Chancen für Absolventen


Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 1
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Online Werbung

Russland News & Russland Infos @ Russland-News-24/7.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2010 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch alle 2 Stunden aktualisiert.

Russland-News-24/7.de - rund ums Thema Rußland / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung